MVZ Klinikum Fürth Standort Ost

Pathologie

PD Dr. med. Andreas H. Marx
Dr. med. Katharina Schardt
PD Dr. med. Stephan Söder

Sprechzeiten: Mittwoch, 8:00 bis 10:00 Uhr und nach Vereinbarung

Mit mehr als 33.000 Fällen pro Jahr sind wir eine der größten Pathologien in Mittelfranken. Wir kooperieren überregional mit Kliniken, Praxen sowie im Rahmen eines MVZ und bieten den Einsendern eine moderne und zeitnahe histologische und zytologische Diagnostik in einem hohen qualitativen Standard. Dabei decken wir ein breites Eingangs-Spektrum ab.

Die fachärztliche Kompetenz und auch die Qualifikation unserer mehr als 20 nicht-ärztlichen Mitarbeiter in Labor, Zytodiagnostik und Sekretariat wurden durch die von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) ausgesprochene Akkreditierung auch formell anerkannt.

Eine moderne immunhistologische und molekularpathologische Diagnostik runden unser Angebot ab. Als Institut in einem akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen-Nürnberg bieten wir zusätzlich die Möglichkeit, Forschungskooperationen, studentische Praktika, Promotions- und Habilitationsarbeiten durchzuführen.

Profitieren Sie darüber hinaus von der Expertise vom Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf mit dem wir eng kooperieren.

Aufgaben und Leistungen

Einsendung von Gewebeproben



Psychotherapie

Klinikum Fürth MVZ Ost
Praxisräume Psychotherapie
Robert-Koch-Str. 41
90766 Fürth

Désirée Allenstein
M. Sc. Psych.
Psych. Psychotherapeutin
Tel.: 0911 8170 4770
E-Mail: desiree.allenstein.kf-mvz@t-online.de

Stefanie Barde
M. Sc. Psych.
Psych. Psychotherapeutin
Tel.: 0911 8170 4771
E-Mail: stefanie.barde.kf-mvz@t-online.de

Liane Saucke
M. Sc. Psych.
Psych. Psychotherapeutin
Tel.: 0911 8170 4772
E-Mail: liane.saucke.kf-mvz@t-online.de

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Die im Medizinischen Versorgungszentrum des Klinikum Fürth angebotenen Psychotherapien richten sich an Erwachsene, die sich für eine Verhaltens- oder tiefenpsychologisch fundierte Therapie interessieren und unter psychischen Beschwerden leiden. Entsprechend Ihren Zielen verändern wir problematische Denk- und Verhaltensmuster und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen alltagstaugliche Bewältigungsstrategien. Daneben erarbeiten wir bei Bedarf die Hintergründe und Entstehungsprozesse Ihrer Beschwerden, sodass Sie Ihr Gewordensein als Mensch besser verstehen können.